Loop nähen

Der Frühling ist zwar schon fast vollständig da, aber trotzdem ist ein Loop Schal doch was feines. Ich mag die Loops gerne, weil sie schnell genäht sind und man sie auch variabel einsetzen kann.

Meinen Loop heute habe ich mit drei verschiedenen Stoffen und Spitze selbst genäht.

Loop nähen mit Anleitung

Meine Loop Version ist wie gesagt mit drei Stoffen, funktioniert aber auch mit weniger Stoffen.

Insgesamt sollte der Stoff 180 cm lang und 50 cm breit sein. Ich habe die 180 in der Länge unterteilt und 3 verschiedene Längen genommen. Wie ihr seht ist der rot gepunktete Stoff kürzer als die Hälfte, der braune Feincord Stoff ist ca. 90 cm lang und den Rest habe ich mit einem hellen Blümchenstoff aufgefüllt.

Anleitung für einen Loop Schal

Bei der Veriante mit mehreren Stoffe hat man die Möglichkeit Feinheiten in seinen selbst genähten Loop einzuarbeiten, wie hier die Spitze zwischen den zwei Stoffen. Insgesamt ist der Loop sehr einfach selbst genäht:

Material zum Loop nähen:

  • Stoff: insgesamt 180 cm x 50 cm (man kann es dann drei mal um den Hals wickeln)
  • Verzierungen, wie Bommelborte oder Spitze, ca. 52cm lang
  • am liebsten einen Rollschneider + Schneidematte zum einfachen Schneiden der Stoffteile

Loop ganz einfach selbst nähen

Anleitung zum Loop nähen:

  • Zu allererst alle Teile (wie viele ihr auch habt) in der Länge aneinandernähe, sodass ihr auf 1,80 m Gesamtlänge kommt.
  • Danach legt ihr die rechten/schönen Seiten längs aufeinander und näht der Länge entlang – lasst aber an den Enden ca. 10 cm offen.
  • Das ganze wenden, sodass die schöne Seite aussen ist. Da ich wenden ziemlich nervig finde ist diese Variante die allerbeste für mich, dann ist es nicht so fummelig ;)
  • Die bebilderte Anleitung findet ihr bei mamahoch2

Das wars von mir heute, schauen wir mal bei Rums vorbei, was es dort schönes gibt!

4 thoughts on “Loop nähen

  1. Wow, wie lange hast du dafür gebraucht?
    Ich finde nämlich keinen Loop der mir gefällt und wenn ich mir dann einen selbst machen könnte, wäre topp. Nur hab ich nie so viel Zeit :D

    • Hallo Hanna,
      da du ja kein Schnittmuster brauchst, reicht je nach Übung 30 min – 1 h würde ich sagen.
      Ist also ein schnelles Projekt, viel Spaß dabei :)

  2. Hallo Corinna, der Loop-Schal sieht echt mega süß aus. Erscheint es nur auf den Bildern so, oder ist der Stoff sehr “steif”? Und könntest du eventuell bitte den aktuellen Link zur Anleitung anpassen? Denn bei mir steht, dass die Seite nicht mehr verfügbar ist :( (

    LG
    Christine

    • Hey Christine,
      vielen Dank und ja der Stoff ist etwas steif, da ich einmal auch Kord verwendet hab e. Mag das aber ganz gerne, gerade im Winter wenn der Wind bläst.
      Habe den Link angepasst zu einer anderen, aber gleichen Anleitung, die andere war tatsächlich weg.
      Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar zu Christine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>